Anglerbund Ebersberg e.V.
   Startseite   Kontakt   Satzung   Impressum

Königsfischen 2012

Vater und Sohn Gollinger verstehen was vom Fischen- nicht nur auf hoher See, wie vor Eckernförde an der Ostsee, sondern vor allem auch in den heimischen Gewässern. Im Rahmen des Königfischen des Anglerbund Ebersberg sicherte sich Klaus Gollinger (m.) mit einem Schuppenkarpfen von 5130 Gramm Gewicht die Königswürde. Sein Sohn Alex Gollinger (l.) wurde Dritter. Vorstand Rupert Lang (rechts) freute sich über die rege Teilnahme von 39 Fischern, von denen 18 einen Fang machten. Insgesamt wurden den Gewässern 90 Kilogramm Fisch entnommen, was auch eine positive Auswirkung auf die Gewässergüte hat, weil Nährstoffe entzogen werden. Im Anschluss an das Königsfischen wurde bei der Familie Lettl in Oberndorf gefeiert. Ausnahmsweise gab es keinen Fisch, sondern Schweinebraten.

Quelle: Ebersberger Zeitung , 27.08.2012

 

zurück